Der Baum des Lebens

 

Dort zur Ruhe gebettet werden, wo wir schon zu Lebzeiten unsere Energie und Kraft tankten, zu Hause auf dem eigenen Grundstück oder an einem schönen Platz mitten in der Natur und dabei gleichzeitig dem Himmel ein Stück näher zu sein, das ist eine beruhigende Vorstellung.

 

Zu allen Jahreszeiten lassen sich inmitten der Natur Geborgenheit und Trost finden. Befreit von allen Regeln und Vorschriften der Friedhöfe und der Grabpflege können Angehörige viel unbefangener Ihrer Trauer freien Lauf lassen und mit der Zeit wird mit dem jungen Baum aus der Trauer neue Hoffnung wachsen.

 

Tree of Life ein Sinnbild für das Fortbestehen des Lebens. Der Gedanke, dass die Asche eines Verstorbenen durch die Wurzeln eines Baumes aufgenommen wird und somit in ihm "weiterlebt", scheint vielen sehr annehmlich.

 

 

Das Einzigartige eines Tree of life besteht darin, das ein junger Baum, dessen Leben und Entwicklung erst beginnt, die Asche völlig aufnimmt und daraus seine Kraft schöpft. Es entsteht Leben, er entwickelt und entfaltet sich. Im Laufe der Jahr erlebt man so mit dem Baum zusammen ein Wachsen, Verändern, Erblühen und einigeln für den Winter. Man lebt mit diesem einzigartigen Baum, man erlebt seine Veränderung und weiß, dass die Asche eines geliebten Menschen seinen Teil zu diesem neuen Leben beiträgt. Ein Baum, zu dem auch spätere Generationen eine ganz eigene Beziehung aufbauen können. Ein Baum, der als direkter Anlaufpunkt dient, der weiterhin ein Teil des eigenen Lebens ist.

 

Wählen Sie ihren persönlichen Wunschbaum aus, welcher in einem Substratgemisch aus der Asche und einer speziellen Vitalerde zur Durchwurzelung gepflanzt wird. Diese erfolgt bei speziell ausgewählten Vertragsunternehmen in den Niederlanden, der Tschechischen Republik und der Schweiz. Hier gilt die Asche mit dem Verstreuen bereits als Beigesetzt. Die Urne wird geöffnet und die gesamte Asche mit dem Substratgemisch dem Baum zugeführt, alles unter notarieller Aufsicht.

 

Nach einer Durchwurzelungszeit von ca. 6-9 Monaten wird Ihnen Tree of Life persönlich zu Hause übergeben und Sie können ihn so am Lieblingsplatz im Garten oder der freien Natur pflanzen. Nach dieser Durchwurzelungszeit ist gewährleistet, dass die gesamte Asche vom Baum aufgenommen wurde und keine Aschreste zurück nach Deutschland überführt werden. Ihre regionalen Partner für den Tree-of-life & Herzberger-Hain beraten Sie gerne.

 

Eine Übersicht über mögliche Bäume finden Sie hier.

 

Natürlich besteht die Möglichkeit, einen Platz im Herzberger-Hain zu erwerben und den Baum dort zu pflanzen.

 

 

Wenn Sie sich dazu entschließen Ihren Tree-of-life Baum auf dem Herzberger-Hain zu pflanzen oder pflanzen zu lassen garantieren wir Ihnen:

-den Transport des Baumes zum Herzberger-Hain

-Fachgerechte Pflanzung an einer vorher mit Ihnen ausgesuchten Stelle

-Anwachskontrolle und Pflege

-genaue GPS-Position

-mindestens 50 Jahre Standrecht und keine wirtschaftliche oder forstliche Nutzung des Baumes in dieser Zeit

-Übersendung/Aushändigung der Pflanzurkunde mit Bildnachweis

-auf Wunsche Teilnahme bei der Pflanzung (gerne auch als Gedenkfeier möglich)

-die Möglichkeit einen Gedenkstein zu setzen, Blumen zu pflanzen und Dinge am Baum niederzulegen

 

 

Gerne erhalten Sie nähere Informationen bei uns oder Ihrem Ansprechpartner.

 

26   27   28   2xTree of life